WBD Industriepark Dessau GmbH

Ihr Partner für gewerbliche Immobilien in Dessau-Roßlau & Umgebung

Die WBD Industriepark Dessau GmbH verfügt derzeit über einen Grundstücksbestand von rund 80ha Fläche im gesamten Stadtgebiet Dessau-Roßlau. Die größten Flächen befinden sich im ehemaligen Uni-Beton-Areal sowie in der Rathenaustraße 2 in Dessau.

Aufgaben der WBD

  • Erwerb, Verwaltung, Vermietung sowie Veräußerung von Flächen und der darauf befindlichen Gebäude in Dessau-Roßlau  sowie deren Erschließung und Entwicklung
  • Dienstleistungsfunktionen für angesiedelte oder sich ansiedelnde Unternehmen
  • Wahrnehmung treuhändischer Aufgaben

Vorteile für Investoren - 5 gute Gründe für WBD

  • ein Ansprechpartner für die gesamte Betriebsführung & Koordination
  • hohe Flexibilität aufgrund der kleinen Größe
  • Entscheidungen können schnell getroffen werden
  • enge Zusammenarbeit mit städtischen Ämtern
  • Nähe zur DVV als Vorteil für die Erschließung der Immobilien & Grundstücke

Die WBD arbeitet ausschließlich im Interesse der Stadt und entsprechend dem Gesellschaftszweck. Da es sich bei den Grundstücken und Immobilien ausschließlich um städtisches Eigentum handelt, wird keine Provision fällig.

Bei Interesse an unseren aktuellen Gewerbeimmobilien oder Gewerbeflächen kontaktieren Sie mich per E-Mail oder rufen Sie an. Gern beantworte ich Ihre Fragen oder wir vereinbaren einen unverbindlichen Besichtigungstermin.

Einblicke in die Historie der WBD

  • Mai 1995 - Gründung der WBD Industriepark Dessau GmbH von der deutschen Waggonbau AG Berlin
  • Mai 1996 - Übernahme der mehrheitlichen Geschäftsanteile durch die Stadt Dessau mit dem Ziel, das Gebiet städtebaulich zu erschließen
  • Aufgrund  erfolgreicher Erschließungsmaßnahmen bleibt die WBD auch weiterhin zur Erschließung und Vermarktung städtischer Grundstücke bestehen
  • 2003 - Geschäftsführung der DVV übernimmt auch Geschäftsführung der WBD
  • seit 2005 - Hans Tobler als Geschäftsführer der WBD und der DVV
  • 2005 - Umbau der ehemaligen Haut- und Frauenklinik in der Gropiusallee 1 zu modernem Verwaltungsgebäude für den Landesbaubetrieb Ost.
  • 2008 - denkmalgerechte Sanierung des aus dem Jahr 1928 original erhalten gebliebenen Wohnhauses in der Doppelreihe 35 in Dessau und Vermietung an die Bauhausstiftung Dessau
  • seit 2015 - aufgelöste Geschäftsführung in Personalunion - Hans Tobler ist ausschließlich Geschäftsführer der WBD
  • 10-jährige Tätigkeit als Geschäftsführer der WBD und DVV, somit langjährige Erfahrung im Umgang mit kommunalen Gremien, Interessenten und Geschäftspartnern